<= 1. Halbjahr 2020 zur Archivübersicht 1. Halbjahr 2021 =>
 
die Gerhardt-Orgel in St. Maximi KONZERTREIHE
in der Stadtkirche St. Maximi
zu Merseburg

 
PROGRAMM FÜR DAS
2. HALBJAHR 2020

die Stadtkirche St. Maximi Merseburg
 
 
Bedingt durch die aktuelle Pandemie ist momentan leider keine genaue Planung für 2021 möglich. Informationen über geplante Vorhaben siehe DOMKANTOREI und CANTIAMO.

  
  Regelmäßige Konzerte im Dom während der Sommermonate:

Mai bis September
(Dom zu Merseburg)
MERSEBURGER DOM-MUSIK
zum aktuellen Programm

September
(Dom zu Merseburg)
MERSEBURGER ORGELTAGE
zum aktuellen Programm

  
  Konzert der Domkantorei im Rahmen der Orgeltage:
Sonnabend, 12. September, 15.00 Uhr
(Stadtkirche St. Maximi)
Musikalischer Festgottesdienst zur Weihe der restaurierten Gerhardtorgel
im Rahmen der 50. Merseburger Orgeltage (12.–20. September 2020)

CANTIAMO – Junge Kantorei Merseburg
Mitglieder des Collegium Vocale
Orgel: Michael Schönheit
Leitung: Stefan Mücksch

Sonntag, 13. September, 19.00 Uhr
(Stadtkirche St. Maximi)
WEIHEKONZERT
zum Abschluss der Restaurierung der historischen Gerhardtorgel von 1876
"Hörst du nicht, wie Engelsstimmen klingen"

Mit Werken für Orgel Solo sowie für Orgel und Orchester
· Konzert für Orgel und Orchester g-Moll, op. 177 (Joseph G. Rheinberger)
· Konzert für Orgel, Streicher und Pauken g-Moll (Francis Poulenc)
im Rahmen der 50. Merseburger Orgeltage (12.–20. September 2020)

Staatskapelle Halle
Orgel: Michael Schönheit
Leitung: Stefan Mücksch

Sonnabend, 19. September, 19.00 Uhr
(Dom zu Merseburg)
CHOR- UND ORCHESTERKONZERT
im Gedenken an das Ende des 2. Weltkrieges vor 75 Jahren
"verfemt – missbraucht – von tiefster Verzweiflung zur Hoffnung"

· NEU: Requiem für Chor und Orchester (Michael Porr)
· Psalm 42 Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser
  für Soli, Chor, Orgel und Orchester (F. Mendelssohn Bartholdy)
· Les Préludes für Orchester (Franz Liszt)
· Et in Terra Pax, Oratorio Breve für Soli, Chor und Orchester
  (Frank Martin)
im Rahmen der 50. Merseburger Orgeltage (12.–20. September 2020)

Julia Sophie Wagner – Sopran
Britta Schwarz – Alt
CANTIAMO – Junge Kantorei Merseburg
Mitglieder der Domkantorei Merseburg
Mitglieder des Collegium Vocale Leipzig
Staatskapelle Halle
Orgel: Denny Wilke
Leitung: Stefan Mücksch

  
  Fortsetzung der Konzerte in der Stadtkirche:
Sonnabend, 14. November, 17.30 Uhr
(14,-/ erm. 12,- EUR)
KONZERT FÜR ORGEL, CHOR, SOLI UND ORCHESTER
Die restaurierte Gerhardt-Orgel von 1876
· Kantate zur Orgelweihe (Johann Gottlieb Töpfer)
· Requiem, op. 48 (Gabriel Fauré)
  für Sopran und Bariton solo, Chor, Orgel und Orchester

Elisabeth Mücksch – Sopran
Daniel Blumenschein – Baß
CANTIAMO – Junge Kantorei Merseburg
Mitglieder der Staatskapelle Halle
Orgel: Andreas Marquardt
Leitung: Stefan Mücksch

Gabriel Faurés Requiem gehört zu den Werken des französischen Komponisten, die eine große Bekanntheit erreicht haben. Fauré wollte ein intimes, fried- und liebevolles Requiem schreiben. "Es ist so sanftmütig wie ich selbst", sagte er im Jahre 1900 und später erläuterte er, dass er den Tod "nicht als ein schmerzliches Erlebnis, sondern als eine willkommene Befreiung, ein Streben nach dem Jenseits" ansehe. Seine Musik ist, auch auf Grund der besonderen Instrumentierung, ein ganz besonderes Klangerlebnis. Fauré verwendet vor allem die tiefen Streicher, die Bratschen, Celli, Kontrabässe und die Orgel und erreicht damit einen Klang, den wir aus den ersten Takten des Deutschen Requiems von Johannes Brahms kennen. So ist ein, durch viele dynamische Kontraste sowie fast impressionistisch anmutende Klangfarben, feinfühliges anrührendes Requiem entstanden.

Sonntag, 29. November (1. Advent),
  1. Aufführung: 15.30 Uhr
  2. Aufführung: 17.30 Uhr
(Eintritt frei, Spende am Ausgang)
ADVENTSKONZERT im Kerzenschein
Domkantorei Merseburg
Kinderchor der Johannesschule
Jugendsinggruppe Merseburg
Kammerorchester Halle
Leitung: Stefan Mücksch
Sonntag, 6. Dezember, 17.00 Uhr
(22,-/ erm. 20,-/ Kinder, Studenten 6,- EUR)
Konzert mit dem MDR-Rundfunkchor (Leipzig)
Leitung: Philipp Ahmann

Der MDR-Rundfunkchor ist nicht nur der größte und traditionsreichste Chor des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sondern gilt weltweit auch als eines der gefragtesten Ensembles seiner Art. Dass das Ensemble nicht nur exzellenter Partner der bedeutendsten Orchester ist, beweist es mit viel beachteten A-cappella-Interpretationen.

Sonntag, 20. Dezember (4. Advent), 17.00 Uhr
(15,-/erm. 13,- EUR)
WEIHNACHTSKONZERT der Domkantorei
Weihnachtsoratorium Teil I, BWV 248 (J. S. Bach)
Kantaten 1–3

Elisabeth Mücksch – Sopran
Bettina Denner – Alt
Falk Hoffmann – Tenor
Daniel Blumenschein – Baß
Domkantorei Merseburg
Kammerorchester Halle
Leitung: Stefan Mücksch

(aktualisiert am 11.12.2020)
 
Karten sind – außer an der Tageskasse – insbesondere erhältlich über:
Tourist-Information Merseburg, Burgstraße 5, 06217 Merseburg
Telephon: (0 34 61) 21 41 70

_____________________________________________
 
kurzfristige Änderungen vorbehalten
 
<= 1. Halbjahr 2020 zur Archivübersicht 1. Halbjahr 2021 =>